MENU

Alles hat seine Zeit. So war es auch mit mir und Ayurveda. Obwohl mein Partner und ich vor sechs Jahren längere Zeit in Indien und Sri Lanka verbracht haben, sollte ich den Zugang zu Ayurveda erst vier Jahre später bei einer Detox Kur in Deutschland finden. Die wohltuenden Massagen, das gesunde und doch genussvolle Essen und vor allem das ganz und gar Undogmatische haben mich überzeugt. Ayurveda hat mein Leben sanft in eine neue Richtung gelenkt und ist zu einem festen Bestandteil meines Alltags geworden.

So habe ich mich dazu entschlossen, diesen Weg weiterzuverfolgen und an der Europäischen Akademie für Ayurveda die Ausbildung zur Ayurvedischen Köchin absolviert. Kochen ist für mich wie Meditation, ich kann dabei meine Gedanken fokussieren und meine Kreativität ausleben. Und selbstverständlich esse ich für mein Leben gern. Ayurveda ist herrlich undogmatisch und der Genuss hat einen hohen Stellenwert.

Von Diäten halte ich persönlich nichts. Wir Menschen sind hochkomplex, Dogmas wie “Fleisch, Kohlenhydrate oder Zucker sind schlecht”, werden uns nicht gerecht. Essen soll nicht zur Religion werden, sondern Freude und Genuss bereiten und uns gesund und widerstandsfähig halten. Dafür steht das “Love”. Die Liebe zu sich selbst und das innere Bedürfnis, seinen Körper, Geist und Seele mit frischem und hochwertigem Essen zu nähren, aber auch die Liebe zu den Nahrungsmitteln und einen respektvollen Umgang damit.

Ich hoffe, dass auch ich dich bald mit einem ayurvedischen Menü verwöhnen darf. Jeden ersten Montag im Monat verwandelt sich meine Küche in ein Take Away und du hast die Möglichkeit ein ayurvedisch inspiriertes 3-Gang-Menü zum Abendessen bei mir an der Nelkenstrasse in Winterthur abzuholen. 

Möchtest du selbst lernen Ayurvedisch zu kochen? Neue biete ich im AtelierFoif in Winterthur Kochkurse an. Schau doch mal vorbei.

Ich freue mich auf deine Nachricht!

 

CLOSE